Bezuschussung durch die Krankenkasse

Voraussetzungen

Vorausetzungen für eine Bezuschussung

Um von Ihrer Krankenkasse eine Bezuschussung zu bekommen, benötigen Sie eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung. Leiden Sie z. B. an einer Lebensmittelunverträglichkeit und benötigen Hilfe bei der richtigen Ernährung, kann Ihnen Ihr Arzt eine Notwendigkeitsbescheinigung ausstellen. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie eine detaillierte Anleitung zum Ablauf.

Zu beachten ist jedoch, dass eine Bezuschussung immer im Einzelfall entschieden wird und die Höhe der Beträge zwischen den Krankenkassen variieren kann. Informieren Sie sich bitte im Voraus bei Ihrer Krankenkasse.

Anleitung für eine Rückerstattung

mit ärztlicher Notwendigkeitsbescheinigung

grant
Schritt 1 - Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung
Nachdem Sie mich kontaktiert haben, holen Sie sich bei Ihrem Arzt eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung. Gerne können Sie sich hier einen Vordruck für die Notwendikeitsbescheinigung herunterladen.
grant
Schritt 2 - Krankenkasse kontaktieren
Sobald Sie die Bescheinigung haben, schicken Sie bitte eine Kopie an mich und an Ihre Krankenkasse. Bitten Sie bei dieser um eine Rückmeldung, wie viel der Kosten übernommen werden. Verlangt Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag, können Sie diesen hier herunterladen.
grant
Schritt 3 - Rechnungen
Nachdem Sie eine Rückmeldung von Ihrer Krankenkasse erhalten haben, können Sie Beratungstermine mit mir vereinbaren. Nach jeder Beratung erhalten Sie eine Rechnung, diese müssen Sie sammeln und am Ende zusammen an Ihre Krankenkasse schicken.